Jahresprogramm 2016

Auch in Zukunft bietet der Kulturring allen an Kunst und Kultur interessierten Bürgerinnen und Bürgern wieder ein sehr attraktives Programm.

Freitag, 22.07.2016 „Der Medicus“, Musical nach dem Bestseller von Noah Gordon – Schlosstheater Fulda
Erzählt wird die Geschichte von dem jungen Engländer Rob Cole, der in London des frühen Mittelalters aufwächst und die Geheimnisse der Medizin erlernen will. In der abendländischen Welt ist dieses Wissen nicht verfügbar und so begibt er sich auf eine Reise nach Persien, um dort bei Ibn Sina, dem größten Medicus seiner Zeit, zu studieren. Weil ihm dies als Christ jedoch versagt bleibt, gibt sich Rob als Jude aus und riskiert damit sein Leben. Die weltweit erste Bühnenfassung dieses Bestsellers ist nach der „Päpstin“ das zweite erfolgreiche Musical im Schlosstheater Fulda. Wir besuchen die Nachmittagsvorstellung um 14:30 Uhr.
Sonntag, 07.08.2016 17:30 Uhr, – Freilichtbühne Hallenberg, Musical „Maria Magdalena“
Eine weitere Welturaufführung gibt es im Sommer 2016 in Hallenberg. Eigens für die Freilichtbühne wurde ein Stück über das Leben der Maria Magdalena in Form eines Musicals geschrieben. Erzählt wird die dramatische und konfliktreiche Geschichte der langsam entstehenden Urkirche aus der Sicht einer Frau, die vielen heute als Unterstützerin und Jüngerin Jesu gilt. Nach der Vorstellung werden wir wieder im Gasthaus „Zum wilden Zimmermann“ einkehren.

September/Oktober 2016 – Fahrt in das Staatstheater Wiesbaden oder Kassel
Spielpläne liegen zurzeit noch nicht vor.

Zu Beginn der Theatersaison 2016/2017 in Gießen werden wir weitere interessante Angebote in unser Programm aufnehmen.

Da unsere geplanten Veranstaltungen meistens recht schnell ausgebucht sind, bitten wir um baldige Anmeldungen zu den oben genannten Aufführungen, nicht zuletzt deswegen, weil wir beim Stadttheater Gießen eine Sammelbestellung abgeben und daher jeweils Karten der Kategorie 1 erhalten. Zudem erhalten wir als inzwischen 64-jähriger Stammkunde auf alle Karten 20 % Ermäßigung. Sollten Sie einen bereits gebuchten Termin doch nicht wahrnehmen können, besteht die Möglichkeit, die Karten bis 14 Tage vor der geplanten Vorstellung bei Frau Johanna Muth zurückzugeben. Dies gilt allerdings nur für das Stadttheater Gießen.

 

Ihre Anmeldungen nehmen gerne entgegen:

Johanna Muth
Friedrich Ebert-Str. 23
35469 Allendorf/Lda.
Tel. 06407/7429
Gisela Schmiedel
Friedrich-Ebert-Str. 22
35460 Staufenberg
Tel. 06406/2222
Christiane Hümmer
Pommernstraße 8
35466 Rabenau
Tel. 06407/1399

 


 

Haben Sie Interesse an unseren vielseitigen Angeboten?

Werden Sie Mitglied im Kulturring Allendorf e.V. bei einem Jahresbeitrag von nur 3,00 €!

Bitte beachten Sie jeweils unsere Ankündigungen in den örtlichen Nachrichten.