Kulturring hat jetzt 300 Mitglieder

Stellv. Vorsitzender Hartmut Winkler, 300. Mitglied Susanne Gimbel und 1. Vorsitzender Herwig Stein

Stellv. Vorsitzender Hartmut Winkler, 300. Mitglied Susanne Gimbel und 1. Vorsitzender Herwig Stein

Der 1. Vorsitzende des Kulturrings Allendorf/Lumda Herwig Stein und sein Stellvertreter Hartmut Winkler konnten am 18. Juni 2016 Frau Susanne Gimbel im Allendorfer Stadtteil Climbach als 300. Mitglied im Kulturring herzlich begrüßen.

Herwig Stein war besonders erfreut darüber, dass der Aufwärtstrend beim Kulturring unvermindert anhält, und die Veranstaltungsangebote auf zunehmendes Interesse bei der Bevölkerung stoßen. Der Kulturring Allendorf wurde am 05.01.1951 gegründet und hatte im Jahre 2010 221 Mitglieder, die aus Allendorf, den Nachbargemeinden Rabenau, Staufenberg, Lollar, Wettenberg, Ebsdorfergrund, Marburg sowie aus verschiedenen andern Gemeinden kommen. In diesem Jahr konnte der Verein inzwischen einen Zuwachs von 28 neuen Mitgliedern verzeichnen.

Diese Entwicklung sieht der Vereinsvorstand auch als Verpflichtung, sich weiterhin intensiv darum zu bemühen, seinen Mitgliedern und allen Interessierten, auch in Zukunft ein interessantes und ausgewogenes Programm kultureller Veranstaltungen anzubieten.