Maria Magdalena – Hallenberg

Die letzte Fahrt von unserem diesjährigen Sommerprogramm führte uns nach Hallenberg. Wir waren zeitig da und konnten uns so auf die Vorstellung einstellen. Zum 70jährigen Jubiläum der dortigen Freilichtbühne stand eine Welturaufführung auf dem Programm:

„Maria Magdalena“
Musical von Birgit Simmler (Idee, Buch) und Paul Graham Brown (Musik)
In der Bibel gilt Maria Magdalena als Begleiterin und Vertraute Jesu. In dem Musical wird Maria Magdalena als starke Frau dargestellt, welche die dramatischen Ereignisse um die Entstehung des jungen Christentums mitgestaltet und miterlebt. Die Verzweiflung der Jünger nach der Kreuzigung Jesu steht zunächst im Mittelpunkt und es ist Maria Magdalena, die alles zusammenhält und nicht aufgibt.
Die ausgezeichneten Laienschauspieler brachten uns das anspruchsvolle Stück nachvollziehbar nahe.

Wir alle waren am Ende der Vorstellung begeistert von dieser grandiose Aufführung. Das engagierte Ensemble, die neben ihren schweren Rollen auch noch ein umgangreiches Gesangsprogramm zu bewältigen hatten, hatte das Publikum restlos begeistert. Dies zeigte auch der riesige Schlussapplaus am Ende der Vorstellung.

Anschließend standen die Schauspieler in ihren historischen Kostümen für das Publikum noch zu Gesprächen zur Verfügung.
Wir strebten jedoch zum Ausgang, da wir – wie immer nach einem Besuch in Hallenberg – zum gemeinsamen Abendessen ins nahe gelegene Gasthaus „Zum wilden Zimmermann einkehrten.