Theaterprogramm 2019 / 2020

Im Stadttheater Gießen besuchen wir die folgenden Aufführungen:

Donnerstag, 19. 09.2019 – 19:30 „Tyll“ (= Till Eulenspiegel)
(Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann)
In seinem gefeierten Bestseller TYLL erzählt Kehlmann eine fiktive Lebensgeschichte von Till Eulenspiel. Er greift auf vorhandene Anekdoten über Eulenspiegel zurück und versetzt die Geschichte des Narren in das vom Dreißigjährigen Krieg verwüstete Deutschland.
Eine Geschichte von Schalk und Größenwahn – und die berührende Lebensgeschichte von einem, der beschlossen hat, nie zu sterben.
Preis pro Person 28,00 €

Freitag, 22.11.2019 – 19:30 WIR – Die Schwätzer“ in Gießen
(Operettenrevue mit Musik von Jacques Offenbach)
Die drei Gießener Schwätzer Mariechen, Waldemar und Justus stören die Probe einer Operette von Jacques Offenbach und fordern eine Umbesetzung: sie selbst möchten in die Rolle der Schauspieler schlüpfen. Eine Revue mit Highlights auf Offenbachs vielen Operetten.
Eine Operette mit viel Musik aus dem so reichen Schaffen des Großmeisters Jacques Offenbach.
Preis pro Person 36 ,00€

Sonntag, 12. 01. 2020 – 19:30 „Der Barbier von Sevilla“
(Oper von Gioachino Rossini in ital. Sprache)
Eine der beliebtesten komischen Opern des Italieners Gioachino Rossini erzählt die Geschichte des Grafen Almaviva, der sich in die hübsche Rosina verliebt hat. Aber auch der alte Dr. Bartolo hat ein Auge auf sie geworfen und würde sie gerne heiraten. Mit Hilfe von Alamavivas Freund, dem Figaro und nach vielen Verwechslungen gibt es dann doch ein Happyend.
Preis pro Person 36,00 €

Freitag, 07.02.2020 – 19:30 „Der Vorname“
Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière
Ein gemütlicher Abend mit gutem Essen in familiärem Kreis soll es werden. Pierre und seine Frau Elisabeth haben eingeladen. Elisabeths Bruder Vincent und seine schwangere Lebensgefährtin verkünden im Scherz, dass sie ihr ungeborenes Kind Adolf nennen werden. Es beginnt eine Diskussion über falsche und richtige Vornamen. Der Abend eskaliert, als die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste ans Licht kommen
Preis pro Person 25,00 € / 28,00 €.

Freitag, 06.03.2020 – 19.30 „Spatz und Engel“ – Theaterstück mit Musik
Edith Piaf, der „Spatz von Paris“ und Marlene Dietrich, der „blaue Engel“, waren zwei der bekanntesten Diven des 20. Jahrhunderts und pflegten eine intensive Freundschaft. Die Geschichte diese beiden Weltstars mit deren unvergesslichen Chansons wie „La vie en rose“, „Frag nicht, warum ich gehe“„Milord“, „Sag mir, wo die Blumen sind“ oder „Non, je ne regrette rien“ präsentieren Sophie Berner und Andrea M. Pagani.
Unvergesslich geblieben sind uns die beiden Darsteller in der Komödie I WANNA BE LOVED BY YOU : Sophie Berner als Marylin Monroe und Andreas Pagani als ihr Psychiater Dr. Greenson.
Preis pro Person 25,00 € /28,00 €

Ihre Anmeldungen nimmt gerne entgegen:

Johanna Muth
Friedrich Ebert-Str. 23
35469 Allendorf/Lda.
Tel. 06407/7429

 

Haben Sie Interesse an unseren vielseitigen Angeboten?

Werden Sie Mitglied im Kulturring Allendorf e.V. bei einem Jahresbeitrag von nur 3,00 €!
Bitte beachten Sie jeweils unsere Ankündigungen in den örtlichen Nachrichten.